Die Gesundheit der Milchzähne ist enorm wichtig für die kindliche Entwicklung. Sie entscheidet unter anderem über altersgerechte Gewichtszunahme, Spracherwerb und Akzeptanz unter Gleichaltrigen. Dennoch leiden noch immer 15 Prozent der unter dreijährigen Kinder an Karies, so die Bundeszahnärztekammer (BÄK). Betroffen seien insbesondere Kinder aus sozial schwachen Familien. Oft führten falsche Ernährung und mangelhafte Mundhygiene zu frühkindlichen Kariesproblemen. Die BÄK forderte, den Fluoridgehalt in deutscher Kinderzahnpasta zu erhöhen. Das Wichtigste sei allerdings, dass weiter auf das Thema der Zahngesundheit bei Kindern aufmerksam gemacht werde. Denn Zahnpflege und Kontrolluntersuchungen seien das A und O, um Kinderzähne gesund zu halten.

Quelle: BZGA