Normalerweise sind Verblendschalen aus Keramik (Veneers) sehr robust – sie halten häufig länger als 20 Jahre. Bei Rauchern ist diese Lebensdauer jedoch stark verringert. Denn rauchen fördert Zahnfleischerkrankungen wie Parodontitis, der häufigste Grund für Zahnverlust im Alter. Zudem verfärben sich die Zähne von Rauchern oft unangenehm gelb. Werden diese Verfärbungen mittels Veneers kaschiert, müssen diese bei Rauchern besonders sorgfältig gepflegt werden, sonst verfärben sie sich genauso schnell wie die echten Zähne. Für Raucher sind also eine gründliche Mundhygiene und regelmäßige zahnärztliche Kontrollen noch wichtiger als bei Nichtrauchern.

Quelle: https://www.jameda.de